Mittlerweile haben wir uns in Österreich ja an die neue Normalität gewöhnt: sinnbefreite, evidenzlose, willkürliche Politik.

Während die Experten – natürlich nicht die pharma-affinen, die unsere Regierung beraten – sondern so unbedeutende wie beispielsweise der Pneumologe und Verbandschef der deutschen Lungenkliniken Dr. Thomas Voshaar zum wiederholten Male feststellen, dass es schon „jede Menge Studien“ gebe, die belegen, dass die Genesung „mindestens so starken Schutz bedeute wie die zweifache Impfung„, scheint unser Gesundheitsminister gewisse Studien einfach nicht zur Kenntnis nehmen zu wollen.

Laut Voshaar und weiteren Wissenschaftlern sei Omikron „eine Hoffnung“ und „Chance“, mit dem Virus zu leben. Die Strategie einer vollständigen Ausrottung sei durch Omikron gescheitert. Omikron mache es möglich, das Virus einfach laufen zu lassen – mit anderen Worten: die Bevölkerung zu durchseuchen.

Es kann in Österreich nicht sein, was nicht sein darf.

Und eine Durchseuchung darf einfach nicht sein. Das ist schlecht fürs Geschäft. Deshalb wird per Verordnung festgelegt:

2x geimpft + genesen = UNGEIMPFT!

Genesen + 2x geimpft = GEIMPFT!

Wer mit einem normalen Verstand versteht das? – Nein, das ist jetzt mein Denkfehler. Wir sollen das ja nicht verstehen, wir sollen ja GLAUBEN und GEHORCHEN. Den Expertinnen und Experten, die nicht befangen sind und keine Verbindungen zur Pharmaindustrie haben. Wegen dieser Expertinnen und Experten sind 2x geimpfte und genesene junge Frauen jetzt gezwungen, entweder den dritten Stich zu bekommen oder die Familienplanung vorzuverlegen und auf eine Karriere zu verzichten. Und alles wegen Omikron?

Zur Erinnerung: Versprochen hat man den gesunden, jungen Menschen 2021:

  • 2 Stiche für Oma und Opa
  • 2 Stiche für den Job
  • 2 Stiche, dann habt ihr eure Pflicht getan. Dann habt ihr euer Leben wieder.

2022 haben sie ihr Leben immer noch nicht wieder, sondern stattdessen ein Impfabo, welches sie nicht einmal selbst kündigen können, sondern das vom Gesundheitsminister nach Gutdünken verlängert werden kann.

Plötzliche Abkehr vom mRNA-Technologie-Wunder?

Aber es passieren noch mehr interessante Dinge in Österreich. Dieselbe Verordnung zum Impfpflichtgesetz listet alle Impfstoffe auf, die die zur Impfung gezwungenen Österreicher wählen können. Darunter finden sich plötzlich auch chinesische und indische Totimpfstoffe. Wie geht das? – Kurz gecheckt, welche Impfstoffe derzeit in der EU zugelassen sind:

Screenshot 2022-02-04 um 19.51.13

Kein chinesischer oder indischer Impfstoff auf der Liste. Wie geht das? Bis jetzt durften ja nur Stoffe verimpft werden und wurden in Österreich anerkannt, die in der EU zugelassen sind?? Braucht sich Österreich mit der Impfpflicht nicht mehr daran zu halten?

Totimpfstoffe für das Vergessen?

Oder wird die EU-Kommission möglicherweise die Liste in den nächsten Tagen auf Bitte Österreichs anpassen, damit das Exempel „Impfpflicht“ erfolgreich ist?

Ist das der Grund, dass jetzt plötzlich nicht nur Biontech/ Pfizer & Co zum Zug kommen soll, obwohl die mRNA-Stoffe angeblich so super und so sicher und überhaupt so über-drüber…sind?

Hat die Politik Angst, die Impfpflicht mit diesen Stoffen, nicht durchdrücken zu können, weil jetzt immer mehr Studien und Wissenschaftler Beweise erbringen, dass die mRNA-Technologie gegen die Viren eben doch (noch) nicht so super, sicher, über-drüber ist, wie uns Politik und Pharmaindustrie verkaufen wollen?

Opfert man jetzt das goldene Kalb mRNA einem viel wichtigeren Ziel? Will die Politik davon ablenken, dass nach all der Corona-Schwurbelei ein Gesundheitsminister samt Pharmaexperten und Pharma-Bio(ethik)kommission über unsere Gesundheit bestimmen?

Will die Politik davon ablenken, dass das größere Ziel eigentlich nie die biomedizinische Tyrrannei war, sondern dass der Virus nur dazu benutzt wurde, ein Mindset zu implementieren, um den nächsten Schritt zum „smarten Staat“ machen zu können, in dem die Bevölkerung ALLES UNGEFRAGT akzeptiert und über sich ergehen lässt?

Glaubt die Politik, sich damit aus der Verantwortung stehlen zu können – für zwei Jahre

  • Panik
  • Spaltung der Bevölkerung durch das Narrativ: Die Ungeimpften sind schuld!
  • Aushebeln der Grundrechte
  • Verschleudern von Milliarden
  • fünf nutzlose Lockdowns??

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.