Eine Gefahr für das Überleben der Menschheit?

Das Gespenstische dieser Entwicklung liegt in ihrer scheinbaren Zwangsläufigkeit. Jeder Schritt erscheint als unvermeidliche Folge des vorangehenden. Als Ende winkt immer deutlicher die allgemeine Vernichtung.

Dieses Zitat stammt aus einer Fernsehansprache, die Albert Einstein 1950 gehalten hat, nachdem die USA sich für die Wasserstoffbombe entschieden hatten. Heute könnte Einstein mit denselben mahnenden Worten die Gain-of-Function-Forschung meinen, die – wie immer mehr Wissenschaftler vermuten – ebenfalls das Potenzial zur „allgemeinen Vernichtung“ in sich trägt.

Prof. Roland Wiesendanger, Physiker an der Universität Hamburg und Mitglied der Leopoldina, wiederholt seinen Vorwurf, das Virus SarsCov2 sei aufgrund eines Laborunfalles in Wuhan in die Welt gekommen.

https://www.youtube.com/watch?v=O9GaFuyoYoE
Kategorien: COVID-Tagebuch

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.