ūüďß office@lernschritte.at

Das Schlimmste, was ich kenne, ist Untertänigkeit oder der Wunsch, sich unbedingt zu unterwerfen, dieses Mitmachen, Mitlaufen, Mitsingen, Mitmarschieren und dabei auch noch in eine peinliche Euphorie verfallen.

(Heinrich Böll)

Wo sind heute die intellektuellen Zeitgenossen, die Stellung beziehen? Die aufgeklärten, verantwortungsbewussten Citoyens, die unbequeme Fragen stellen und sich von niemandem vereinnahmen lassen? Eine Diskussion:

https://www.youtube.com/watch?v=RIYzkd6prtw&t=1286s

Kategorien: Gesellschaft