THE GREAT RESET ist eine Vision für die Überführung der Welt in einen totalitären und autoritären Überwachungsstaat, der von Technokraten manipuliert wird,

um traumatisierte Bevölkerungen zu verwalten, den Reichtum nach oben zu verlagern und den Interessen der elitären Milliardärs-Oligarchen zu dienen. (The Defender)

Denken ist anstrengend; vor allem selbst denken. Wenn man aber vorgedacht bekommt, was man wovon zu halten hat, was man worüber denken sollte, weil es andere ja auch so sehen, dann ist das nicht nur extrem bequem, sondern man hat auch das Gefühl, einer Gruppe zugehörig, also nicht Außenseiter zu sein. Der Mensch als soziales Wesen möchte nun mal gern dazugehören. (aus: Markus Langemann: Viele Regierungen sind außer Kontrolle)

Ich habe mich immer als österreichische Weltbürgerin begriffen, Wurzeln in Österreich, aber zuhause auf dieser Erde. Gleichzeitig war mir aber auch immer das Selbst-Denken sehr wichtig. Ich reagiere allergisch, wenn mir jemand vorschreibt, was ich denken soll. Und da beginnt jetzt mein Problem.

Die Systemmedien bezeichnen mich – neben anderen wenig schmeichelhaften Zuschreibungen – in der letzten Zeit immer häufiger als VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKERIN. Bis jetzt hat mich das noch nicht so gestört, weil ich die Politik auf der Welt entweder von Gier und Machtbesessenheit einzelner Menschen oder aber von Dummheit und Angst gesteuert sah.

Allerdings zeichnete sich im Laufe der drei Monate, in denen ich mich jetzt schon gezwungen sehe, die gesellschaftlichen und politischen Vorgänge für die nächste Generation zu konservieren, ein immer deutlicheres, größeres Bild ab: Gibt es da eine Agenda im Hintergrund des Corona-Narratives und der Impfpflicht, die möglicherweise den ganzen Globus überzieht?

Ich stelle grundsätzlich einmal ALLES in Frage, egal von welcher Seite eine Information kommt. Aber mit der Zeit summierten sich so ganz kleine Dinge und Beobachtungen wie zum Beispiel:

  • Warum sagt ein Arzt in Persien meiner iranischen Freundin, die mit ihrer Familie im Sommer 2021 ihre Heimat besucht und die alle positiv auf Delta getestet werden, dass sie schnell Ivermectin nehmen sollten. Sie müsse es sich aber selbst besorgen, weil er als Arzt die Weisung bekommen habe, er dürfe es nicht verschreiben und solle den Patienten sagen, das Mittel wirke nicht? Es war nicht einfach, aber meine Freundin hat sich Ivermectin besorgen können und die ganze Familie hat die Infektion ohne Probleme überstanden. – Da ist also ein Mittel, von dem die Ärzte offensichtlich auf der ganzen Welt wussten/ wissen, dass es hilft, aber alle offiziellen Stellen und die Systemmedien bezeichnen es als unwirksames Pferdeentwurmungsmittel und diskreditieren Ärzte, die das Gegenteil behaupten? Mittlerweile gibt es sogar Studien darüber und trotzdem bleibt die offizielle Kommunikation dabei?
  • Wenn es angeblich um die Gesundheit geht: Wie kann es sein, dass chinesische Schüler, die im Sommer 2021 in China mit dem dort verwendeten Totimpfstoff geimpft werden, im September in Österreich als ungeimpft gelten, obwohl sie nachweislich genug Antikörper besitzen?
  • Wie kann es sein, dass ALLE Systemmedien (auf der ganzen Welt) so plötzlich mit der Politik gleichgeschaltet werden können und überhaupt keine kritischen Berichte mehr veröffentlichen? Im Gegenteil: Sie befolgen und übernehmen wortwörtlich das von der Politik vorgegebene Narrativ und beklatschen die sinnbefreiten Anordnungen der Experten. Sind alle ganz plötzlich verblödet? Gehirnwäsche? Alle korrupt?
  • Wie kann es sein dass die Opposition (SPÖ, NEOS) so total versagt und es zulässt, dass eine unnotwendige Impfpflicht mit fadenscheinigen, sich immer ändernden Begründungen durchgesetzt wird?
  • Wie kann es sein, dass sich alle mit den fadenscheinigen Begründungen aus dem Pharmaministerium begnügen hinsichtlich der auffallend zeitnahen Änderung des Arzneimittel-/ Gentechnikgesetzes, mit dem das Wohlergehen der österreichischen Bevölkerung einer vom Pharmaminister einzusetzenden ETHIKKOMMISSION übertragen wird?
  • Wie kann es sein, dass sich die Politik nicht für die nutzlosen Lockdowns mit katastrophalen Schulden, die unsere Enkeln noch bezahlen werden müssen? (Ich spreche jetzt gar nicht von dem Dauerlockdown für Ungeimpfte, der traurigerweise vom nicht-betroffenen Teil der Bevölkerung als gerechtfertigt angesehen wurde)
  • Wie kann es sein, dass von der Pharma bezahlte Experten die Regierung beraten und nicht befangen sind? Wie kann es sein, dass eine Pharma-Frau an die Spitze der AGES gesetzt wird?
  • Wie kann es sein, dass über die überall stattfindenen Demonstrationen nicht oder nur verzerrt – mit Fokussierung auf „rechte“ Demonstranten und der von ihnen ausgehenden Gefahr berichtet wird? Ich war bei sehr vielen Demonstrationen, aber ich habe immer nur nette, besorgte, frustrierte Menschen jeglichen Alters gesehen, die froh waren, endlich Menschen zu treffen, die ihren Verstand nicht auch verkauft oder im Winterschlaf vermodern lassen.
  • Wie kann es sein, dass kein AUFSCHREI durch die heimische Politik geht, wenn in Kanada die Demokratie abgeschafft oder in Frankreich Demonstranten niedergeknüppelt werden? Aber es gibt einen AUFSCHREI und ein mediales Herbeibeten eines Krieges bei einem Konflikt, der uns grundsätzlich überhaupt nichts angeht.

Aus den Augen, aus dem Sinn

Dieser letzte offensichtliche Ablenkungsversuch hinsichtlich einer konstruierten Diskussion, ob das (nach meinem Letztstand immer noch) neutrale Österreich sich in den Konflikt Nato-Russland-Ukraine einmischen sollte, hat dann mein Fass zum Überlaufen gebracht. Das Kalkül der Politik: Alle schauen auf die Ukraine, niemand mehr auf die Welt. WHO, mRNA, GoF, Impfpass, ID-2020…usw. alles vergessen. Denn worüber nicht berichtet wird, existiert nicht in den Köpfen der Menschen.

Jetzt muss ich mich doch dem Gedanken öffnen, dass es da wirklich eine große Agenda im Hintergrund gibt. Und deshalb grabe ich jetzt ein Video aus, dem ich eigentlich schon im Herbst 2021 begegnet bin. Damals lebte ich jedoch noch in der naiven Hoffnung, dass die Zusammenhänge, die hier aufgezeigt werden, doch nichts Schlechtes bedeuten müssten.

Das Außerkraftsetzen unserer westlichen Demokratien, die reale Bedrohung, dass ungewählte Repräsentanten von Organisationen (WHO) die Verfassungen der Mitgliedsstaaten außer Kraft setzen könnten, das Szenario eines von einer Gruppe „Auserwählter“ gelenkten, digital bestimmten Menschen… all das erschreckt mich – sollte eigentlich JEDEN erschrecken!

Du glaubst mir nicht, findest meine Befürchtungen überzogen? Dann schau dir den folgenden Videoausschnitt an, aufgenommen auf dem Treffen der WHO aus dem Jahr 2018! Schon Jahre vor Corona sagen sie voraus, was sie mit der Menschheit vorhaben: Der Mensch soll zuerst gehackt und dann wieder neu zusammengesetzt/ konstruiert werden.

Nicht das intelligente Design von einem Gott über den Wolken,
sondern UNSER intelligentes Design
und das intelligente Design aus UNSEREN Clouds. Die IBM Cloud, die Microsoft Cloud,
das sind die neuen Antriebskräfte der Evolution.“ 

Habe ich deine Aufmerksamkeit?

Unter dem folgenden Link findest du eine gute Zusammenfassung des gesamten Netzwerkes. Zur besseren Auffindbarkeit habe ich das Video und die Datei zum Netzwerk im Anhang zusätzlich eingefügt.


ANHANG

VIDEO NETZWERK

Kategorien: COVID-Tagebuch

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.