ūüďß office@lernschritte.at

Imbolc bedeutet altirisch ‚Äěim Bauch‚Äú. Es ist bei uns auch als Maria Lichtmess bekannt.

Traditionell repr√§sentiert Imbolc den Fr√ľhlingsanfang und die Zeit, wenn in Irland die ersten L√§mmer geboren werden. Es ist die Zeit des Jahres, die mit Schwangerschaft in Verbindung gebracht wird, und es ist die Zeit, in der die Kelten die Fruchtbarkeitsg√∂ttin Brigid ehrten.

Imbolc ist einer der am wenigsten bekannten heidnischen Feiertage, aber auch einer der wichtigsten. Er markiert die Mitte zwischen der Wintersonnenwende und dem Fr√ľhlings√§quinoktium. Der g√∂ttliche Funke, der mitten im Winter geboren wurde, w√§chst und die Natur beginnt zu erwachen. Das bezieht sich nicht nur auf die √§u√üere Natur, sondern steht symbolisch auch f√ľr die innere, sprituelle Natur. Bei Imbolc geht es um Reinigung, S√§uberung und Beseitigung von Stagnation, die sich √ľber die Wintermonate aufgebaut hat.

Erinnerst du dich an die Vors√§tze f√ľr das neue Jahr, die du gemacht hast? Jetzt ist es an der Zeit, den Weg f√ľr ihr Wachstum freizumachen, symbolisch und vielleicht sogar buchst√§blich!

Imbolc ist eines von vier Festen, die allgemein als ‚Äědie viertelj√§hrlichen Tage‚Äú bezeichnet werden, das sind die Tage, die jede Saison beginnen (diese werden viertelj√§hrliche Tage genannt, weil jede Jahreszeit ein Viertel des Jahres ist). Die anderen drei quartals√ľbergreifenden Tage sind Beltane, Mittsommer (Lughnasadh) und Samhain/ Allerheiligen.

Brigid

Imbolc ist als ein Fest bekannt, das die Jungfrau feiert, da die dreifache G√∂ttin (Jungfrau-Mutter-Altes Weib) als Jungfrau zur√ľckkehrt und der Kreislauf des Lebens von neuem beginnt. In diesem Sinne kann Imbolc sowohl Regeneration als auch Reinkarnation darstellen. Die G√∂ttin Brigid verk√∂rperte bei den Kelten diese dreifache G√∂ttin. Sie war nicht nur der jungfr√§uliche Aspekt, sondern auch die Hebamme, die Geburten leitete und das h√§usliche Handwerk vertrat.

Sp√§ter wurde Brigid in der r√∂misch-katholischen Kirche zur Heiligen erhoben, so dass dieser Tag – Lichtmess – eine √§hnliche Bedeutung erhielt. Kr√§uter wie Augentrost, Frauenmantel und L√∂wenzahn sollen diesem Fest heilig sein, weil sie zu dieser Zeit wachsen. Imbolc ist auch eine Zeit f√ľr die Reinigung von Herd und Zuhause, sodass die Menschen ihre H√§user mit frischen Kr√§utern reinigen, um im kommenden Jahr Gl√ľck und gute Gesundheit anzuziehen.

Reinigung

Wie w√§rs um die Zeit von Imbolc herum einen vollst√§ndigen Fr√ľhjahrsputz und eine Reinigung in Betracht zu ziehen? Was liegt denn da noch vom letzten Jahr herum? Geh in all diese Ecken und Winkel, unter Sofas, hinter Tische, √∂ffne die Fenster und lass den Staub hinaus. Ich pers√∂nlich mag die Reinigung mit nat√ľrlichen Inhaltsstoffen wie Essig mit getrockneter Zitronenmelisse oder Salbei. Das l√§sst die alte Energie des Winters raus und schafft im Fr√ľhling Platz f√ľr neues Wachstum. Vielleicht etwas Farbe, Blumen…- alles, was die Seele erfreut und dich sp√ľren l√§sst: „Es geht wieder aufw√§rts!“

Bevor wir moderne Desinfektionstechniken hatten, war der Winter eine Zeit, in der sich Krankheiten schnell ausbreiteten, also wurde Lichtmess / Imbolc als eine Zeit verwendet, um den Körper von Krankheiten zu reinigen. Gut ist ein Reinigungsbad (z.B.mit Salz), bei dem du bewusst auch die Absicht setzt, dass das Wasser dich von allen körperlichen, geistigen, emotionalen und spirituellen Verunreinigungen reinige.

Licht – Kerzen weihen

Obwohl es zu Imbolc wie heuer vielleicht schneien und dunkel sein mag, markiert der Tag das Kommen einer sonnigeren Zeit. Dies ist ein wunderbarer Tag, um Kerzen anzuz√ľnden und das Licht der Sonne symbolisch willkommen zu hei√üen. Du kannst auch √ľber die Flamme meditieren, um dich bewusst mit der Kraft der Sonne zu verbinden und zu verstehen, was sie f√ľr dich bereith√§lt.

Eine der √§ltesten Imbolc-Traditionen dreht sich um das Lagerfeuer im Freien. Das Lagerfeuer gibt nicht nur Energie und W√§rme, sowohl energetisch als auch k√∂rperlich, sondern es soll ein Symbol sein, um den Sonnengott zur√ľck in deine Gegend zu f√ľhren, um den Fr√ľhling einzul√§uten.

Symbole

Im Allgemeinen beinhalten Imbolc-Symbole alles, was mit Brigid zu tun hat, Sonnensymbole f√ľr die l√§ngeren Tage und Fr√ľhlingssymbole wie Blumen, V√∂gel und neues Wachstum.

  • Farben: wei√ü, lila, pink, gelb, gr√ľn
  • Kristalle: Amethyst, Blutstein, Rubin, T√ľrkis, Granat
  • Kr√§uter: Rosmarin, Dill, Basilikum, Lorbeer, Kamille, gelbe Bl√ľten, Engelwurz, Brombeere
  • Altarschmuck: Brigidkreuz, Kerzenr√§der, Evergreens, Kornp√ľppchen, Sonnenr√§der, Blumen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.