Begib dich auf deine Heldenreise und vertraue darauf, dass du Sinn, Erkenntnis und Weisheit finden wirst!


Nacht der Wunder – Erwachen

Thema: Aufbruch, Entfaltung, Expansion, Weisheit
Monat: Dezember
Astrologisches Tierkreiszeichen: Schütze

Die zwölfte Raunacht ist energetisch dem Monat Dezember und dem Sternzeichen Schütze zugeordnet. Wir sind im dunkelsten Monat des Jahres angelangt, der gleichzeitig den Keim für das neue Licht in sich trägt. Du stehst am Ende deines Weges durch die Raunächte und befindest dich gleichzeitig am Beginn deiner Reise in ein neues Jahr. In ihm wird zur Blüte gelangen und in ihm wirst du ernten, was du in der Schwellenzeit gesät hast. Die Schütze-Qualität lädt dich ein, dich nach außen zu wenden, dein Herz weit werden zu lassen und dich für etwas Größeres zu öffnen.

Vielleicht kannst du ja dein Leben jetzt schon in einen größeren Zusammenhang stellen, was dich motiviert, über deine Begrenzungen hinauszuwachsen und das Leben als abenteuerliche Reise zu begreifen?

Dann hast du heute Nacht die Gelegenheit, dein Gepäck noch einmal zu überprüfen und alles, was dich noch belastet, alle ungelösten Themen, energetischen Bindungen aufzulösen, damit du frei, selbstbestimmt, selbstbewusst und ohne Altlasten zu deiner Reise aufbrechen kannst.

Bevor du die heutige Nacht die Schwellenzeit der Raunächte abschließt, kannst du den Tag nutzen, um die vergangene Zeit noch einmal zu rekapitulieren und dich auf die kommende Nacht der Wunder vorbereiten. Du kannst heute Nacht alles bereinigen, was in den vergangenen Tagen nicht gut gelaufen ist.

Dein Ritual für heute:

🌈 Schreibe alles auf, was dir noch auf der Seele liegt.

🌈 Räuchere.

🌈 Mach eine Feuerzeremonie, puste alles Negative in ein Stöckchen und verbrenne es. Danach öffne Türen und Fenster zum Durchziehen, um die Geister der Vergangenheit weiterziehen zu lassen.

🌈 Schreibe jetzt ein neues Drehbuch der letzten Tage und formuliere alles Negative ins Positive um.

🌈 Um Mitternacht öffne wieder Türen und Fenster, um den Segen des Dreikönigswindes, der in dieser Nacht weht, ins Haus zu bitten. Vergiss nicht, dich zu bedanken!

Kategorien: Raunächte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.